Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0)176 63207995

 

oder schreiben Sie mir unter

post@corinna-schumann.de

Vita

Corinna Schumann wurde in Göppingen geboren.

Bereits im Alter von 5 Jahren brachte sie sich das Spiel auf der Sopranblockflöte bei, ab dem 9. Lebensjahr bekam sie Unterricht für Altblockflöte und ab dem 10. Lebensjahr lernte sie bei Norbert Steinegger Querflöte spielen.

Mit 12 Jahren bekam sie eine Theatermiete für das Stadttheater Ulm geschenkt und sah dort in den nächsten sechs Jahren alles, was an Oper und Schauspiel geboten wurde.

Recht schnell stand nun der Berufswunsch "Sängerin" fest und so erfüllte sich schließlich mit 14 Jahren ihr Wunsch nach Gesangsunterricht an der Jugendmusikschule in Göppingen.

Noch während der Schulzeit begann sie eine rege Konzerttätigkeit, sowohl als Flötistin wie auch als Sängerin.
In dieser Zeit erspielte und ersang sie sich zahlreiche Preise bei "Jugend musiziert".

 

Nach dem Abitur folgte ein Gesangsstudium bei Herta Schulz (ehemals Stimmbildnerin der Hymnus-Chorknaben) in Stuttgart, parallel dazu schrieb sie sich für das Studium der Musik- und Literaturwissenschaften sowie Soziologie an der Universität Karlsruhe ein.

 

Unter der fachlichen Betreuung von Gesangspädagoge und Opernsänger Hans-Josef Kasper setzte sie ihre Entwicklung als Mezzosopran im Saarland fort.

 

Es folgten Meisterkurse bei Frau KS Prof. Christa Ludwig und Prof. Ulrike Sonntag.

 

Corinna Schumann war Gastdozentin an der Universität Landau in der Pfalz und referierte über die Sängerstimme.
Zusammenarbeit mit den Pianisten Mario Kay Ocker und Frieder Egri.
Mitglied im Tonkünstlerverband Baden-Württemberg e.V.

Mitglied im Extra-Chor am Theater Ulm.

 

Seit Anfang 2006 ist sie als freischaffende Sängerin und Gesangspädagogin tätig.

2008 wurde die von Hans-Josef Kasper entwickelte Gesangsmethode als VoceSystemSinging® (VSS®) patentiert. Corinna Schumann gehört zu den ersten und sehr wenigen Lehrern in ganz Deutschland, die von Herrn Kasper als VSS®-Teacher zertifiziert wurden.

Seit Januar 2018 ist sie die Gründerin und Leiterin des Kammerchores der VHS Göppingen.

 

Als Gesangspädagogin gibt sie ihre Erfahrungen an ihre Schüler weiter.

Repertoire

 

Kirchenmusik

  • J. Alain: Messe modale en septuor (Alt)
  • Joh. S. Bach: Weihnachtsoratorium (Alt)
  • Joh. S. Bach: Magnificat (Sopran II)
  • G. F. Händel: Messias (Alt) (Arien)
  • W. A. Mozart: Grosse Messe in c-moll, KV 427 (Sopran II) (Auszüge)
  • W. A. Mozart: Missa in C "Große Credomesse", KV 257 (Sopran u. Alt)
  • W. A. Mozart: Missa in C "Orgelsolo-Messe", KV 259 (Alt)
  • G. B. Pergolesi: Stabat mater (Alt)
  • I. Reimann: Pastoralmesse in C-Dur "Christkindlmesse" (Sopran)
  • G. Rossini: Petite messe solenelle (Alt)
  • G. Rossini: Stabat mater (Sopran II)
  • G. Ph. Telemann: Kantate am Fest der Heiligen Drei Könige: "Ihr Völker, hört!"
  • u.a.

 

Oper

  • G. Bizet: Carmen (Carmen, Arien)
  • A. Dvořák: Měsíčku na nebi hlubokém, aus: Rusalka
  • J. Massenet: Werther (Charlotte, Arien)
  • W. A. Mozart: Le nozze di Figaro (Cherubino, Arien)
  • W. A. Mozart: La clemenza di Tito (Sesto, Arien)
  • W. A. Mozart: Così fan tutte (Dorabella, Arien und Duette)
  • C. Saint-Saens: Samson et Dalila (Dalila, Arien)
  • B. Smetana: Verkaufte Braut (Marie, Arien)
  • G. Verdi: Vissi d'arte, aus: Tosca
  • G. Verdi: Ave Maria, aus: Otello
  • R. Wagner: Elsas Traumerzählung
  • u.a.

 

 

Lied

  • Arie Antiche (Ausgewählte Lieder)
  • L. v. Beethoven: Sechs Lieder von Gellert Op. 48
  • P. Cornelius: Trauer und Trost Op.3
  • P. Cornelius: Weihnachtslieder Op. 8
  • A. Dvořák: Biblische Lieder, Op. 99
  • H. Eisler: Vom Sprengen des Gartens
  • F. Mendelssohn: Ausgewählte Lieder (u.a. Hexenlied, Suleika I und II, Auf Flügeln des Gesanges)
  • W. A. Mozart: Ausgewählte Lieder (u.a. Als Luise die Briefe...., An Cloë, Ridente la calma)
  • F. Schubert: Ausgewählte Lieder (u.a. Du bist die Ruh, Nacht und Träume, Gretchen am Spinnrad)
  • R. Wagner: Wesendonk-Lieder
  • u.a.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Corinna Schumann